Elternarbeit

 

 

Die Eltern sind an der GMS Karlsbad- Waldbronn in das Geschehen eingebunden. Sie können als Jugendbegleiter direkt vor Ort mitarbeiten, AGs anbieten und Projekte begleiten. Wir freuen uns über ein reges Engagement im Förderverein.

 

Auch wenn Ihr Kind nicht zu den großen „Erzählern“ des Tagesgeschehens gehört, haben Sie einen Einblick in den Schulalltag Ihres Kindes: Das wöchentliche Feedback über den Lernprozess, die Organisation und die Lernnachweise geschieht über das Lerntagebuch, welches die Schüler kontinuierlich führen. Durch die wöchentliche Durchsicht und Besprechung des Lerntagebuches erhalten Eltern hier auch regelmäßige Rückmeldung über Ereignisse in der Schule.

 

Bei den Lernentwicklungsgesprächen im Herbst und Sommer kommen Schüler, ein Coach und die Eltern zusammen um über pädagogische und fachliche Themen zu reden. Die Belange des Schülers stehen im Vordergrund, die gemeinsame Besprechung mit den Eltern ist selbstverständlich im gemeinsamen Bildungsauftrag erwünscht. Die Gespräche dauern in der Regel etwa dreißig Minuten.

Beim Eltern- Lehrer- Kind Sprechtag Anfang Februar können gemeinsame Anliegen in einem weiteren Gespräch erörtert werden. Dieser Sprechtag ist an den klassischen Elternsprechtag angelehnt, es ist aber immer möglich, dass der Schüler mit dazu kommt. Die Gespräche dauern etwa 10 Minuten.

Der erste Elternabend findet in der zweiten Oktoberwoche statt (aktuell GMS: dienstags, WRS: donnerstags). Ein zweiter Elternabend findet auf Wunsch der Eltern im zweiten Halbjahr oder bei Bedarf statt und kann an Informationsabende angegliedert werden.