Lernen mit der Cloud

Lernen mit der Cloud

Seit dem 17.3.2020 ist die GMS, wie alle anderen Schulen im Land, geschlossen.
Doch wie kann das Lernen auch außerhalb des Schulgebäudes funktionieren und wie können die Schüler Fragen stellen und mit den Lernbegleitern in Kontakt treten?
Schon vor dem Beschluss der Landesregierung die Schulen zu schließen, hat die GMS eine schulinterne, datenschutzkonforme Kommunikations- und Lerncloud mit eigenem Server  eingerichtet, die von Schülern und Lernbegleiter gleichermaßen genutzt wird.

Dies bedeutet, dass dort Lernpakete und Arbeitsmaterialien von Lehrern hochgeladen werden können. Diese werden dann zu Hause von den jeweiligen Schülern der Lerngruppen abgerufen und bearbeitet. Das Tolle daran: Es gibt auch eine Chatfunktion! So können die Schüler mit jedem Lehrer Kontakt aufnehmen und direkt Fragen stellen. Einige Lerngruppen treffen sich auch regelmäßig pro Woche, um sich gemeinsam auszutauschen. Nach der Bearbeitungsphase laden die Schüler dann ihre Ergebnisse auf die Plattform hoch und „zeigen“ sie somit dem jeweiligen Lernbegleiter, der sie dann korrigieren kann. 

Außerdem bietet die Schulhomepage eine eigene Rubrik namens „Online lernen“. Hier können zusätzlich Übungen gemacht werden und es gibt Verlinkungen zu vertiefenden Lerninhalten.
Die Cloud lief vom ersten Tag an ohne Probleme und wurde von Schülern wie Lernbegleitern gut angenommen. 

Aktueller Hinweis 14.03.2020

Aktueller Hinweis 14.03.2020

Sehr geehrte Eltern der Lerngruppen 5 und 6,
in den kommenden Wochen bis zu den Osterferien würden wir eine Betreuung für schulpflichtige Kinder der 5. und 6. Klassen anbieten und zwar für schulpflichtige Kinder, deren beide Elternteile in systemrelevanten Berufsgruppen tätig sind, das wären z.B. Mitarbeiter/-innen der Polizei, Feuerwehr, medizinisches und pflegerisches Personal, Lebensmittelproduktion und der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) sowie die Lebensmittelbranche.
Wer aus diesen Berufsgruppen keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit hat, kann sein schulpflichtiges Kind in der Notfallbetreuung nach Anmeldung unterbringen, jedoch muss es gesund sein, die Familie darf in den zurückliegenden 14 Tagen nicht in einem Risikogebiet gewesen sein und das Essen sowie das Getränk ist zunächst von zu Hause mitzubringen.
Es können ab Dienstag nur Kinder betreut werden, die die Anmeldung (s.u.)  am Dienstag vorlegen und telefonisch am Montag über das Sekretariat (07202 – 930210) für die Notbetreuung angemeldet wurden.

20_03_13 Notfallbetreuung Anmeldung (003)

Näheres können Sie der Internetseite des Kultusministeriums entnehmen.

Regionale Infos hier: http://www.karlsruhe.de/b4/aktuell/2020_corona.de 

Wir informieren Sie aktuell hier auf der Homepage.

 

Theaterwoche der 6. Stufe – tolle Erlebnisse am Badischen Staatstheater

Theaterwoche der 6. Stufe – tolle Erlebnisse am Badischen Staatstheater

In der letzten Woche erhielten die Schülerinnen und Schüler der Stufe 6 vielfältige Einblicke in das Theaterleben. Los ging es am Dienstag, den 11.2.2020, mit dem Besuch des Jungen Staatstheaters. Fast alle Plätze waren ausgefüllt und es folgte das anspruchsvolle Stück „Die überraschend seltsamen Abenteuer des Robinson Crusoe“ von Sergej Gößner, in dem die bekannte Geschichte von Daniel Defoe aus dem Jahr 1719 mit gesellschaftskritischen Themen, wie z.B. Akzeptanz und Toleranz neu erzählt wird. Am nächsten Tag hatte dann eine Gruppe aus 6.Klässlern die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Badischen Staatstheaters zu blicken. Gespannt und fasziniert erlebten wir verschiedene Bereiche des Theaters, u.a. Bühnentechnik, Maske, Requisiten, Orchester, aber auch handwerkliche Abteilungen wie Schreinerei, Schlosserei und Bühnenmalerei. Die Gruppe staunte nicht schlecht, als  der stellvertretende Operndirektor Herr Seibert uns mitteilte, dass über 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Theater angestellt sind. Am Donnerstag  folgte ein theaterpädagogischer Workshop mit Herrn Grupe. Dabei wurde aktiv mit verschiedenen Inhalten und Rollen experimentiert, um der Gruppe auch Raum für (Eigen-)Interpretationen zu geben. Nach zwei intensiven Stunden war Herr Grupe von der lebendigen Teilnahme der 6.Klässler begeistert.

Dem Badischen Staatstheater, vor allem dem Jungen Staatstheater, danken wir für eine erlebnisreiche Theaterwoche. Viele Schülerinnen und Schülern tauchen sicher in Zukunft mit einem veränderten Blick in die Welt des Theaters ein.

Andreas Schlager, Lernbegleiter der 6a

     

 

ZiSCH-Projekt an der GMS Karlsbad-Waldbronn

ZiSCH-Projekt an der GMS Karlsbad-Waldbronn

Im Zeitraum von mehreren Wochen erhielten alle 8. Lerngruppen jeden Morgen eine Zeitung der Badischen Neusten Nachrichten. Die Schülerinnen und Schüler lernten, welche Ressorts es gibt und welche Textgattungen in Zeitungen verwendet werden. Nachdem sie sich diese Inhalte selbstständig erarbeitet hatten, waren einige Pflichtaufgaben, aber auch Wahlaufgaben an der Reihe, in denen sie unter anderem einen Bericht zu einem selbst erlebten Ereignis, ein Interview mit einem Mitschüler / einer Mitschülerin oder auch einen Leserbrief verfassen sollten.

Ein Höhepunkt dieses Projekts war sicherlich auch der Besuch von Julia Trauden, einer Redakteurin der BNN, die viel über ihren Beruf und Aufgaben erzählte, ehe ihr die Jugendlichen vorbereitete Fragen stellten. Wir sind gespannt, ob einer der eingereichten Artikel letztlich in der BNN abgedruckt und prämiert wird!

Aktueller Hinweis 11.03.2020

Aktueller Hinweis 11.03.2020

Liebe Eltern,
bitte beachten Sie dringend die aktuellsten Hinweise des Kultusministeriums, wenn Sie in
den Ferien mit Ihren Kindern in einem der benannten Risikogebiete (Stand 11.03.2020: Frankreich Region Grand Est, ganz Italien, in China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan), ganz Iran, in Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)) im Urlaub waren. Setzen Sie diese Hinweise verantwortungsbewusst um. Wir als GMS haben am Montag, 02.03.2020 alle Schüler ebenfalls auf Hygienemaßnahmen wie ordentliches Händewaschen, Nieß- und Husten- Etikette und Verhalten im Krankheitsfall hingewiesen, beachten Sie hierzu auch den Elternbrief, den Ihr Kind in dieser Woche erhalten hat.

Der Ganztagsunterricht an der GMS Karlsbad- Waldbronn findet weiterhin regulär statt.

Lesen Sie dazu weiter aktuell unter

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+02+27+Informationen+zum+Corona-Virus

Regionale Infos hier: http://www.karlsruhe.de/b4/aktuell/2020_corona.de 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!